Sam-Cohen-Bibliothek

Die Sam-Cohen-Bibliothek wurde am 3. Dezember 1977 offiziell eröffnet. Es ist eine Präsenzbibliothek mit über 10.000 Büchern einschließlich der bekannten Ferdinand Stich Afrikana Sammlung.

In dem dazugehörigen Archiv ist eine fast lückenlose Zeitungssammlung von 1898 (dem damaligen Deutsch Südwestafrika) bis heute (Namibia) untergebracht. Außerdem befindet sich hier eine umfangreiche Sammlung historischer Fotos, Postkarten, Dias, Landkarten und Schriftstücke aus allen Wissensgebieten. Passagierlisten und andere Dokumente können zur Personensuche verwendet werden.

Die Bibliothek finden Sie an der Ecke der Sam Nujoma und Windhuker Straβe.

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag
08h00 – 13h00
15h00 – 17h00

Begin typing your search term above and press enter to search. Press ESC to cancel.

Back To Top