Präsentation „Die Sprachpolitik für namibische Schulen: Funktioniert sie?“ von Professor Dr. Andree-Jeanne Tötemeyer

Thema„Die Sprachpolitik für namibische Schulen: Funktioniert sie?“
Präsentiert von Professor Dr. Andree-Jeanne Tötemeyer
SpracheEnglisch. Zusammenfassungen in Deutsch werden erstellt und Fragen auf Deutsch sind willkommen.
DatumAm 17. März 2022
ZeitUm 18 Uhr
OrtSwakopmunder Museum

Um 18 Uhr am Donnerstag den 17. März 2022 bieten wir den Vortrag „Die Sprachpolitik für namibische Schulen: Funktioniert sie?“ von Professor Dr. Andree-Jeanne Tötemeyer im Vortragssaal des Swakopmunder Museum. Die Präsentation ist in Englisch, aber Zusammenfassungen in Deutsch werden erstellt und Fragen auf Deutsch sind willkommen.

Der Eintritt ist wie immer frei, zu gunsten der Wissenschaftlichen Gesellschaft & Museum bitten wir daher um eine Spende.


Zum Vortrag

Die von der neuen Regierung 1990 eingeführte Sprachpolitik für namibische Schulen wird vor dem Hintergrund der Sprachlandschaft des mehrsprachigen Namibia diskutiert. Die Wahl von Englisch als
Hauptunterrichtssprache in einem Land, das nie eine englische Kolonie war und in dem seinerzeit weniger als 1 % der Bevölkerung Englisch als Muttersprache zu Hause gesprochen hat, wird kritisch betrachtet.
Diskutiert wird die Frage, ob ein Unterricht von nur 3 Jahren in der Heimatsprache/Muttersprache (Klassen 1-3) ausreicht, um bei Grundschülern eine solide kognitive Basis für einen frühen Wechsel zum
Unterrichtsmedium Englisch aufzubauen.


Professor Dr. Andree-Jeanne Tötemeyer, Autorin und Forscherin, spezialisiert sich seit 47 Jahren auf
Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Soziologie des Lesens, Kinder- und Jugendleserschaft und
Förderung von Kinderliteratur in afrikanischen Sprachen. In jüngerer Zeit hat sich ihr Fokus auf Sprachpolitik für Schulen, Mehrsprachigkeit und Verlagswesen für afrikanische Kinder ausgeweitet. Sie bildete Bibliothekare und Informationsspezialisten an vier Universitäten aus, nämlich den Universitäten von Stellenbosch, Transkei, Western Cape und Namibia. Ihre letzte Position war die der Gründerin, Professorin und Leiterin des Department of Information Studies der University of Namibia.

Präsentation „Die Sprachpolitik für namibische Schulen: Funktioniert sie?“ von Professor Dr. Andree-Jeanne Tötemeyer
Posts created 116

Related Posts

Begin typing your search term above and press enter to search. Press ESC to cancel.

Back To Top